"Reitschulblocksystem"

Die Reitschülerinnen und Reitschüler werden in unserer Reitschule in homogenen Kleingruppen gezielt gefördert und ausgebildet. Für die Reiterinnen und Reiter bedeutet dies folgendes:

 

Feste Einteilung in Kleingruppen

  • Es gibt Gruppen mit 4 oder 6 Reitern (4er Gruppen sind teurer), zu denen jeder Reiter für 10 Wochen fest angemeldet ist. Für diese 10 Wochen muss eine 10 er Karte im Voraus bezahlt werden
  • Die Gruppen werden vom Reitlehrer nach Leistungsstand eingeteilt.

 

Verhinderung einer Reitschülerin/ eines Reitschülers

  • Wer an einem Termin nicht kann, sollte ca. 24 Stunden vorher absagen (beim Reitlehrer oder bei Claudia Hirsch). Die Reitstunde wird aber dennoch abgerechnet. Für die Ausfallstunde kann ein „Ersatzreiter“ selbst oder durch Absprache mit dem Reitlehrer organisiert werden. Die Übernahme der Kosten durch den „Ersatzreiter“ müssen beide selbst abwickeln.
  • Möchte der Reitschüler nach Ablauf des 10er Blocks an dem neuen Block nicht mehr teilnehmen, so muss er 3 Wochen vor Beginn des neuen Blocks absagen. Ansonsten ist er für weitere 10 Wochen angemeldet
  • Bei längerer Abwesenheit aufgrund von Krankheit etc. stoppt der Block sofort und es werden keine weiteren Stunden berechnet.
  • In absoluten Ausnahmefällen können einzelne Stunden in den Ferien nachgeholt werden. Ein Anspruch des Reitschülers auf Nachholung einer Reitstunde besteht allerdings nicht.